5 Gründe für dein Kind Sport zu treiben

Bewegung ist ein enorm wichtiger Bestandteil in der Entwicklung eines Kindes.
Der Körper braucht sie um zu wachsen, sich zu entfalten und stärker zu werden.
Durch Bewegung erfahren Kinder sich selbst und die Welt um sich herum.

Im Folgenden bekommst du 5 Gründe, warum du dein Kind noch heute zu mehr Bewegung motivieren solltest.

1) Entwicklung von Freude und Spaß an der Bewegung

Gerade bei Kindern im Schulalter ist die Motivation zur aktiven Bewegung rückläufig. Gern wird ein Laufspiel im Park oder das fantasievolle Toben auf dem Spielplatz gegen das Smartphone oder Tablet getauscht. Dabei ist es schon im Kleinkind-Alter für die Eltern unerlässlich mit ihren Kindern Bewegungsaktivitäten durchzuführen und sie durch krabbeln, hüpfen, laufen und klettern ihren eigenen Körper und die Fähigkeiten kennen lernen zu lassen.
Durch dieses induktive Lernen erhalten die Kinder die nötige Motivation und das Erfolgserlebnis, so dass die nächste Bewegungseinheit mit Freude erwartet wird.

2) Ein aktiver Alltag fördert die motorischen Fähigkeiten

Beim Klettern am Gerät, Hüpfen, Schwimmen, Turnen oder Radeln werden die Muskeln beansprucht und dadurch zu weiterer Zellbildung angeregt und aufgebaut. Der Muskelapparat wird trainiert und Haltungsschäden, sowie Rückenschmerzen werden vorgebeugt. Außerdem werden alle Sinne beansprucht und gefördert. Dein Kind lernt sich im Raum zu bewegen und zu agieren.
Kombiniert mit Ausdauerspielen läuft der Körper erst so richtig zur Hochform auf. Beim bekannten Fangerspiel wird die Schnelligkeit von deinem Kind unbemerkt mittrainiert.

Weiterlesen