Eltern- Kind- Turnübungen ohne Geräte

Oft braucht man gar keine Geräte um sich gemeinsam sportlich zu betätigen.
Dann mal los.. Hier ein paar Übungen, die sowohl Eltern, als auch Kinder ins Schwitzen bringen.
Ich empfehle sehr, dass Eltern die Übungen mitturnen. Gerade im Kleinkindalter lernen die Kinder am besten durch Vormachen- und mal ganz unter uns:  Es ist ja auch einfacher, als die Übung mit langem Atem zu erklären.

Wenn ihr einen Garten habt, dann ab nach draußen! Ansonsten schiebt die Möbel ein bisschen zur Seite oder schafft euch einen langen Gang zum umherflitzen.

Und auf gehts!
Ihr könnt gemeinsam verschiedene Laufvarianten austesten:
– vorwärts
– rückwärts
– Hopserlauf
– Vierfüßlergang
– Zehenspitzengang
– Fersengang
– ….

Nachdem ihr ein paar Runden gedreht habt, seid ihr auf jeden Fall schonmal warm!
Spätestens jetzt kommen die Eltern nicht mehr um die gemeinsame Bewegung herum 😉

– gemeinsames Hüpfen
– geht in den Vierfüßlerstand, hebt parallel Beine und Arme an
– plückt Äpfel (ganz groß machen) und legt sie in einen Korb (ganz klein machen)
– übt die Vorwärtsrolle
(kleiner Tipp: klemmt ein Tuch zwischen das Kinn und die Brust eures Kindes, geht gleich viel einfacher 😉 )
– für Fortgeschrittene: Rückwärtsrolle
– auch seitwärts kann man sich gut umher rollen
– Trockenschwimmen (einfach auf den Boden legen und Schwimmbewegungen machen)
– in Bauchlage auf den Boden trommeln
– ….

Die sportlichen Mamas und Papas können eine Brücke (nach vorn, Gesicht zum Boden) versuchen. Die Kinder können darunter durchkrabbeln. Etwas ältere Kids können auch versuchen sich um den Körper der Eltern zu hangeln. Achtung! Gut festhalten!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Quelle: Material zum Workshop “Eltern- Kind- Turnen” , © HEALTH & FITNESS Academy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.