Fünf coole Spielideen für den Spätsommer

Mal ganz ehrlich, manchmal können deine kleinen Abenteurer ganz schön anstrengend und fordernd sein. Nun sind die Möglichkeiten immer etwas zu unternehmen begrenzt und manchmal ist es ganz schön auch mal ein Wochenende in den eigenen vier Wänden zu verbringen. Damit sich deine Kinder trotzdem richtig auspowern können, bekommst du hier fünf tolle Bewegungsideen für Drinnen und Draußen. Viel Spaß beim Toben!

1. Ab nach draußen:  Gartenkegeln
Material: neun leere Plastikflaschen, ein Ball

Die Plastikflaschen werden in einem Dreieck, wie bei echten Kegeln auf die Wiese gestellt.
Es wird eine Linie festgelegt von welcher die Kinder den Ball in die „Kegeln“ rollen oder werfen können. Jeder hat drei Versuche.

Wer wird heute der Kegelkönig?

2. Die Motorik entdecken: Hindernisparcours
Material:  Steine, Stöcke, Blätter, Baumstämme, …

Im Garten, Park oder Wald werden Naturmaterialien zusammen gesucht. Zusammen mit den Eltern kann ein toller Parcours aufgebaut werden, bei welchen man über Stöcke balancieren, über Baumstämme hüpfen, über einen Steinhaufen klettern, etc. kann.
Die Ausführung kann man variieren, in dem man den Parcours rückwärts läuft, auf allen vieren oder unter Führung mit verbundenen Augen.
Findet heraus wie viele Möglichkeiten es gibt!

Weiterlesen